Sebastian, Lucas, Timo und Nils meistern Schnitzeljagd

Created with GIMP

An diesem Samstagmorgen startete die Lintorfer Schnitzeljagd, an der sich auch unsere Bruderschaft beteiligt. Zwei Stände besetzten wir als Schützen und halfen den Lintorfern, die Fragen zu beantworten. Am alten Bahnhof übernahmen diese Aufgabe König Sebastian Kahlert und Kronprinz Lucas Kellersmann vom St. Georg Corps. Am alten Friedhof vertraten Timo Schneider und Nils Adrian vom Andreas-Hofer-Korps die Bruderschaft ausgezeichnet.

“Ich hatte gedacht, es kommt überhaupt niemand”, gestand Bruderschaftskönig Sebastian Kahlert. Tatsächlich aber fanden etwa 20 Lintorfer den Weg zum alten Bahnhof. Ihnen konnte Kahlert auch den einen oder anderen Tipp zur Frage an der neunten Station geben. Gefragt wird dort, welche Formation der Bruderschaft in der Nähe des Bahnhofs ihr Vereinsheim hat. Bruderschaftskönig und Kronprinz waren sehr hilfsbereit.

Timo und Nils halfen ebenfalls bei der Beantwortung der Frage an ihrer, der zehnten Station. Die Frage nach dem ehemaligen Kirmesstandort war schon schwieriger.

Schützenchef Andreas Preuß bedankte sich nach den zwei Stunden Dienst in der prallen Sonne bei seinen Kameraden. “Ich finde es toll, dass sie das gemacht haben! Es zeigt, wie engagiert unsere jungen Mitglieder tatsächlich sind!” Besonders gefreut hat er sich, dass sich nach dem Aufruf in der Whatsapp-Gruppe innerhalb von zwei Stunden genügend Schützen für den Dienst an den beiden Tagen gemeldet hatten.

Am Sonntag wird die Bruderschaft noch einmal von 10 bis 12 Uhr die Stände besetzen. Dann übernehmen andere Schützen die Aufgabe, den Lintorfern zu helfen, die Fragen richtig zu beantworten.